Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

GiB von A bis Z

Im "A bis Z" der Grundschule im Beerwinkel finden Sie - alphabetisch sortiert - alle wichtigen Informationen, die unsere Schule betreffen. 

A

  • Anmeldung: Nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Sekretariat auf, wenn Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten: Tel. 030 - 30 83 22 66 - 0 / sekretariat@05G18.schule.berlin.de
  • Arbeitsgemeinschaften (AG's): Eine Übersicht über unsere AG's befindet sich hier.
  • Arbeits- und Sozialverhalten (ASV): Das ASV wird auf Notenzeugnissen und kriterienorientierten Zeugnissen immer in einer Anlage zum Zeugnis beurteilt. Bei Zeugnissen mit verbaler Beurteilung werden die Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhaltens in die fachbezogene Beurteilung einbezogen.

B

  • Bonusprogramm: Damit alle Berliner Schulen ihre Schüler:innen optimal fördern und zu bestmöglichen Ergebnissen führen können, erhalten Schulen mit einer hohen sozialen Belastung zusätzliche Mittel. Diese Mittel können vielfältig eingesetzt werden. Ausführlichere Informationen über das Bonus-Programm können Sie hier auf der Seite der Senatsverwaltung finden.
  • Brückenklassen: Die Brückenklassen sind ein additives Angebot zum regulären Klassenverband. Sie ermöglichen eine individuelle und spezifische Förderung in einer jahrgangsübergreifenden Kleingruppe. Wir haben für jede Doppeljahrgangsstufe jeweils eine Brückenklasse: 1/2, 3/4 und 5/6. 
  • Bücherei: Unsere Schüler:innen können sich aus unserer Schulbibliothek Bücher ausleihen. Betreut wird die Bibliothek jeden Donnerstag von Fr. Mohnke von der Kinder- und Jugendbibliothek Spandau.
  • Bücherschrank: Im roten Haus befindet sich ein Büchertauschschrank. Unsere Schüler:innen können dort ein Buch abgegeben, aber auch ein anderes wieder mitnehmen. Der Bücherschrank ist immer dienstags in der 2. Pause geöffnet.
  • BuT: BuT steht für "Bildung und Teilhabe" - das Bildungspaket soll Kindern aus Familien mit geringem Einkommen eine Teilhabe ermöglichen. Nähere Informationen darüber können Sie hier finden.
  • Bundesjugendspiele: Einmal im Jahr finden auf dem angrenzenden Sportplatz die Bundesjugendspiele für unsere Schüler:innen verbindlich statt.

C

  • Corona: Aktuelle Informationen zu Corona befinden sich hier auf unserer Startseite. Alle offiziellen Informationen zum Thema Corona finden Sie hier.

D

  • Digitales Lernen: Informationen über das digitale Lernen an der GiB finden Sie hier.

E

  • eFöB: Alle wichtigen Informationen über die ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB/Hort) finden sie hier.
  • Elterncafé: 2018 wurde das Elterncafé im Nebengebäude an der Grundschule im Beerwinkel eröffnet. An diesem Ort können sich Eltern austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten treffen.
  • Entschuldigungen: Fehltage und -zeiten sind seitens der Eltern schriftlich zu entschuldigen. Hierfür liegen auch Vorlagen in verschiedenen Sprachen in unserer Schule bereit. Genaueres regelt die AV Schulbesuchspflicht (Nr. 7).
  • Erasmus+: Nähere Informationen zu unserem Schwerpunkt Erasmus+ finden Sie hier.

F

  • Fachkonferenz: Laut Schulgesetz gehört zu jedem Fach an der Grundschule eine Fachkonferenz. Diese wird von einer Lehrkraft geleitet, welches das entsprechende studiert hat. An einer Fachkonferenz nimmt auch ein/e Vertreter:in der GEV teil. Eine Fachkonferenz findet mindestens dreimal im Schuljahr statt.
  • Förderprognose: In einer schriftlichen Förderprognose empfiehlt die Grundschule den Besuch einer Integrierten Sekundarschule/Gemeinschaftsschule oder Integrierten Sekundarschule/Gemeinschaftsschule und Gymnasium. Grundlage dieser Empfehlung sind das Leistungsvermögen, die Lernkompetenzen, die Neigungen der Schüler:innen sowie die dazu passenden Angebote der jeweiligen Schulart. Die Förderprognose beinhaltet eine Durchschnittsnote, die aus den Zeugnisnoten des 2. Halbjahres der 5. Klasse und des 1. Halbjahres der 6. Klasse gebildet wird. Hierbei zählen die Noten für Deutsch, Mathematik, Fremdsprache, Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften doppelt. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Förderunterricht: Im Förderunterricht werden unsere Schüler:innen durch differenzierte Lernangebote umfassend gefordert und gefördert. In Deutsch und Mathematik gibt es jeweils eine Stunde Förderunterricht pro Woche. Die Fachlehrkräfte sprechen individuell mit den Eltern ab, ob eine Teilnahme des Kindes sinnvoll ist.
  • Förderverein: Nähere Informationen zum Förderverein unserer Schule finden Sie hier
  • Fundsachen: Gefundene Kleidung ist in den Schubladen im Eingangsbereich neben dem Bären zu finden. Gefundene Wertsachen (Brillen, Schmuck,...) sind im Eingangsbereich im Fenster des Büros der Hausmeisterin zu sehen.

G

  • Gesamtelternvertretung: Die Elternsprecherinnen oder Elternsprecher aller Klassen bilden zusammen die GesamtelternvertretungDie GEV wählt aus den Reihen der Elternvertreter:innen der Klassen einen vierköpfigen Vorstand.
  • Gesamtkonferenz: Die Gesamtkonferenz ist das Beratungs- und Beschlussgremium aller an der Schule tätigen Lehrkräfte und eigenverantwortlich erzieherisch tätigen Personen.

H

  • Handballturnier: Einmal jährlich findet für die Schüler:innen der Klassen 4; 5 und 6 ein Handballturnier in der Turnhalle der Martin-Buber-Oberschule statt.
  • Hausordnung: 1. Hausordnung im Original, 2. Hausordnung in einfacher Sprache
  • Historisches: Die GiB ist 1967 als 18. Grundschule im Bezirk gegründet worden. Früher waren einmal bis zu 1000 Schüler:innen auf unserer Schule.
  • Hort -> eFöB: Alle wichtigen Informationen über die ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB/Hort) finden sie hier.

I

  • iPads: In den Klassen 1 und 2 befinden sich 12 Tablets, in den Klassen 3 und 4 15 Tablets pro Klasse. In den Klassen 5 und 6 kann jeder Schüler/jede Schülerin mit einem "eigenen" Tablet arbeiten.
  • Imagefilm: Ein Imagefilm über unsere Schule ist in Arbeit und wird nach Fertigstellung auf der Homepage zu sehen sein.

J

  • Jugendverkehrsschule: In der Jugendverkehrsschule werden die Schüler:innen an die Verkehrsregeln im öffentlichen Straßenverkehr herangeführt. In Jahrgang 4 ist dies Bestandteil des Unterrichts. Die Jugendverkehrsschule wird dreimal zur Vorbereitung besucht, bevor dort die "Fahrradprüfung" absolviert wird. 


  • Känguru-Wettbewerb: Der Wettbewerb "Känguru der Mathematik" findet einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig statt. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist freiwillig. In 75 Minuten sind je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 zu lösen.
  • Klassenleitungen: Jede unserer 24 Klassen hat eine Klassenleitung sowie eine Co-Klassenleitung.
  • Klassenrat: Einmal in der Woche tagt in den Klassen der Klassenrat. Schüler:innen einer Klasse können sich bezüglich eigener Angelegenheiten beraten und austauschen.                                      
  • Kooperationen: 
  • Kunstwerkstatt: Herr van der Linde bietet in Absprache mit den Klassenleitungen eine offene Kunstwerkstatt für ausgewählte Schüler:innen in einem begrenzten Zeitraum an. Beispielhafte Projekte finden Sie hier.

L

  • Läuse: Gemäß dem Infektionsschutzgesetz sind Läuse meldepflichtig. Hat ein Kind Läuse, darf es nicht zur Schule kommen. Die Eltern müssen sich um die Beseitigung der Läuse kümmern.  Läuse-Zettel                                                
  • Leitbild: Das Leitbild unserer Schule ist hier einzusehen.                              
  • Lernförderung: Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) der Bundesregierung kann eine ergänzende Lernförderung von Schülerinnen und Schülern ermöglicht werden.

M

  • Medienbildung: Das Medienbildungskonzept finden Sie hier.
  • Mini-Marathon: Einmal jährlich nehmen unsere (sportbetonten) Schüler:innen am Mini-Marathon teil. Die Strecke pro Schüler:in beträgt 4,0 km.
  • Mittagessen: Zum Mittagessen muss jedes Kind in jedem Schuljahr neu angemeldet werden. Den Link zur Essensanmeldung bei unserem Caterer Greens-unlimited finden Sie hier.
  • Muster-Hygieneplan: Den aktuellen Muster-Hygieneplan können Sie hier herunterladen. Es gibt Stand 0.1.04.2022 keinen gültigen MHP. Das kann sich aber im Laufe des Jahres wieder ändern.

N

O
P

  • Partnerschulen: Wir kooperieren mit allen Spandauer Grund- und Oberschule. Im Fach Sport Pflegen wir eine Partnerschaft mit der Schule im Olympiapark.

Q
R
S

  • schul.cloud Wir kommunizieren und kollaborieren über schul.cloud. Auch Eltern sind Teil der Community der GiB. Eltern wenden sich bitte an ihre Klassenleitung.
  • Schulanfangsphase: In der Schulanfangsphase (SaPh) werden die Schüler:innen der Jahrgangsstufen 1 und 2 in jahrgangsgemischten Lerngruppen unterrichtet. Wir haben acht SAPH-Gruppen (Eichhörnchen, Ameisen, Amseln, Eisbären, Tiger, Hamster, Leseratten und Giraffen.
  • Schulbescheinigung: Nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Sekretariat auf, wenn Sie eine Schulbescheinigung benötigen: Tel. 030 - 30 83 22 66 - 0 / sekretariat@05G18.schule.berlin.de. Auch unsere Schüler:innen können während der Öffnungszeiten das Sekretariat aufsuchen und eine Schulbescheinigung beantragen.
  • Schüler:innenvertretungsteam/Schüler:innenparlament: Alle Klassensprecher:innen treffen sich einmal im Halbjahr zum großen Schülerparlament. Die Schulsprecher:innen treffen sich mit den Jahrgangssprecher:innen sowie der Schulleitung, Schulsozialarbeit und den Vertrauenslehrkräften einmal im Monat. Nähere Infos zum Konzept und zum Team gibt es hier.
  • Schülerzeitung: Ein SWP-Kurs unserer Schule arbeitet an einer digitalen Schülerzeitung, die erste digitale Ausgabe ist im Dezember erschienen. Die 2. Auflage folgte im April 2022.
  • Schulgarten: Unser Schulgarten grenzt an das Nebengebäude unserer Schule. Einen Einblick in die Arbeit mit den Kindern im Schulgarten können Sie hier bekommen.
  • Schulgremien: Schulkonferenz, Gesamtkonferenz aller Pädagog:innen, Gesamt-Eltern-Vertreung, Erweiterte Schulleitung
  • Schulhilfekonferenz: Alle Informationen zu Schulhilfekonferenzen (SHK) finden Sie hier.
  • Schulhund: Unser Schulhund ist Yoshi, ein brauner Labrador, der zu Frau Weiden gehört. Er besucht die Klassen 6c und 4a.
  • Schulleitung: Unsere Schule wird geleitet von Sven Olsok-Becker. Herr Becker kennt sich bei uns aus. Er ist bereits über 20 Jahre bei uns. Er arbeitet für unsere Schüler:innen. Er wird unterstützt durch seine Stellvertreterinnen Frau Schneider und Frau Burchert. Frau Schneider kümmert sich vor allem um alles, was mit Planung zu tun hat. Frau Burchert kümmert sich auch um eine Brückenklasse, um Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf sowie um alle SAPH-Kinder.
  • Schulkonferenz: Eine Schulkonferenz wird an jeder Schule gebildet und stellt das oberste Beratungs- und Beschlussgremium dar. In der Schulkonferenz arbeiten Schüler:innen, Erziehungsberechtigte und das Schulpersonal zusammen.
  • Schulprofil: Über unser Schulprofil können Sie sich hier näher informieren.
  • Schulprogramm: Unser Schulprogramm wird gerade fortgeschrieben und ist demnächst einsehbar.
  • Schulsozialarbeit: Unsere Angebote der Schulsozialarbeit können Sie hier kennenlernen.
  • Schwerpunktunterricht (SWP): Unsere Kurse/SWP-Angebote finden Sie hier.
  • Schwimmunterricht: Alle Klassen des 3. Jahrgangs fahren jeden Mittwoch zum Kombibad-Spandau für den Schwimmunterricht.
  • Sekretariat: Unser Sekretariat erreichen Sie wie folgt: Tel. 030 - 30 83 22 66 - 0 / sekretariat@05G18.schule.berlin.de
  • Skifahrt: Einmal jährlich findet eine Schneesportwoche im Ausland für eine jahrgangsübergreifende Gruppe statt.
  • Sonderpädagogische Förderschwerpunkte: Es gibt die sonderpädagogischen Förderschwerpunkte Lernen, Sprache, Sehen, Autismus, Emotionale und soziale Entwicklung, Geistige Entwicklung, Körperliche und motorische Entwicklung sowie Hören und Kommunikation.
  • Sonderpädagogische Förderung: Sonderpädagogische Förderung erweitert die allgemeine Förderung und ermöglicht Schüler:innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf eine schulische Bildung unter Berücksichtigung ihrer individuellen Leistungsmöglichkeiten, Bedürfnisse und Begabungen.
  • Sponsorenlauf: Ein Sponsorenlauf ist derzeit nicht in Planung.
  • Sportbetonung: Nähere Informationen zu unserem Schwerpunkt Sport finden Sie hier.
  • Sport- und SpieletagEinmal jährlich findet für die Jahrgänge 1 bis 3 ein Sport- und Spieltag in der MBO-Halle statt.
  • Sportwettkämpfe: An unserer sportbetonten Grundschule finden jährlich zahlreiche verschiedene Sportwettkämpfe statt. Zudem nehmen wir an schulübergreifenden Wettkämpfen teil.
  • Sprachförderung: Informationen hierzu folgen.
  • Staffelläufe: Einmal im Jahr findet ein Staffellauf für unsere Schüler:innen statt (Pendel- bzw. Rundenstaffel).
  • Streitschlichtung: In unserem SWP-Kurs "Streitschlichter" werden Schüler:innen zu Streitschlichter:innen ausgebildet.

T

  • Tag der offenen Tür findet statt am Freitag, 14.10.2022 ab 09.30 Uhr

U

  • Übergang nach Klasse 5: Alle Informationen zum Übergang nach Klasse 5 finden Sie hier.
  • Übergang nach Klasse 6: Alle Informationen zum Übergang nach Klasse 6 finden Sie hier.
  • Umweltschule: Über unseren Schwerpunkt Umwelt/Bildung und nachhaltige Entwicklung können Sie sich hier näher informieren.
  • Unterrichtszeiten: Unsere Unterrichts- und Pausenzeiten können Sie hier einsehen.

V

  • Vergleichsarbeiten (VERA3): Vergleichsarbeiten sind zentrale Tests, an denen sich alle Bundesländer beteiligen. Die Grundlage für VERA 3 bilden die Bildungsstandards der 4. Jahrgangsstufe, damit den Lehrkräften ausreichend Zeit bleibt, aus dem Ergebnis Maßnahmen abzuleiten und umzusetzen. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • Verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG): Im Rahmen der verlässlichen Halbtagsgrundschule gewährleisten wir verlässliche Öffnungs-/Betreuungszeiten von 7.30 bis 13.30 Uhr.
  • Vertretungsunterricht (DSB-Mobile-App): Um sich über den aktuellen Vertretungsunterricht/Unterrichtsausfall zu informieren, laden Sie bitte die App "DSB-Mobile" herunter. Den Benutzernamen und das Kennwort für den Zugang erhalten Sie über die Klassenleitungen.
  • Völkerballturnier: In den Jahrgängen 4, 5 und 6 findet jährlich ein Völkerballturnier statt.
  • Vorlesewettbewerb: Im 6. Jahrgang wird einmal jährlich ein Vorlesewettbewerb ausgetragen und ein:e Jahrgangssieger:in ermittelt.

W

  • Waldlauf: Einmal im Jahr findet der traditionelle Waldlauf der Spandauer Schulen in Hohengatow statt.
  • Wochenstundentafel: Die Wochenstundentafel für die Berliner Grundschulen können Sie hier einsehen.

X

  •  Yoshi ist ein brauner Labrador und unser Schulhund. Er besucht die Klassen 6c und 4a.

Z

  • Zeugnisse: Die Jahrgänge 3-6 erhalten jeweils zum Halbjahr und zum Ende des Schuljahres ein Notenzeugnis. In den Klassen 3 und 4 können die Eltern für ein verbales Zeugnis abstimmen. In den SapH-Klassen gibt es lediglich am Ende des Schuljahres ein indikatorenbasiertes Zeugnis. Zum Halbjahr findet hier ein verbindliches Gespräch mit dem Klassen-Team statt.